baustellenradio

Die Grundausstattung für jeden Handwerker – Ein Baustellenradio

Sie sind eher unscheinbar und fast unsichtbar. Ein Baustellenradio gibt es auf fast jeder Baustelle und auch bei jedem Heimwerker- Einsatz. Ein kleines gerät, was die Arbeit deutlich erleichtert und schöner machen kann.

Viele Bauarbeiter, Handwerker und Tüftler können sich ihre Arbeit ohne ein Radio nicht vorstellen. Fast wie eine Stempeluhr läutet sie den Arbeitsbeginn ein. Sobald die Arbeit losgeht, wird das Baustellenradio eingeschaltet. Sehr vielen fällt die Arbeit deutlich leichter und es hellt die Stimmung auf, selbst wenn die Melodie nur als Hintergrundgeräusch wahrgenommen werden kann oder vielleicht auch fast gar nicht, weil die Maschinen zu laut sind. Und trotzdem sind sie ein fester Bestandteil einer jeden Baustelle.

baustellenradio

Ein Baustellenradio ist besonders stabil und praktisch zugleich gebaut. Es gibt sie in fast jedem Sortiment namhafter Werkzeughersteller. In der Regel besitzen sie einen Haltegriff, um es einfach an jeden Ort tragen zu können. Gegen Stöße sind sie weitaus besser geschützt, als ein reguläres Radio und auch dessen Empfänger sind meist etwas besser, da nicht überall ein guter Empfang hergestellt werden kann. Mittlerweile sind besonders viele Radios auch als digitale Variante erhältlich und können auch ohne das bekannte, störende Rauschen die gewünschte Musik abspielen. Bei einigen Modellen gibt es zudem auch zusätzliche Funktionen, wie USB Anschlüsse oder sogar integrierte Taschenlampen. Sehr funktional und praktisch sind auch austauschbare Akkus, damit der Musik nicht plötzlich der Strom ausgeht und die Baustelle still bleibt. Am wichtigsten ist jedoch die Beschaffenheit und das optimale Aushalten von möglichen Stößen.