Leimholzplatten Eiche

Leimholzplatten Eiche setzen sich aus nebeneinander liegenden und angeordneten Holzriegeln zusammen. Diese Holzriegel werden mit einem Leim zu einer Platten zusammengefügt. Dabei wird

Bei den durchgehenden Lamellen wird eine einzige Holzleiste mit der nächsten Holzleiste, die sich daneben befindet, verleimt. Bei den keilgezinkten Lamellen erfolgt dagegen die Befestigung von mehreren Holzriegeln hintereinander. Dadurch entsteht dann eine lange Leimholzplatte von Woodstock.

Das Grundmaterial bei Leimholzplatten Eiche

Hier wird vom Holz her hauptsächlich Eiche, aber auch Kiefer, Buche oder Fichte verarbeitet. Zusätzlich wird, unabhängig von der Holzart, bei Leimholzplatten Eiche zwischen verschiedenen Sortierklassen unterschieden. Hier ist dann die Sortierklasse A die Ausführung mit der besten Qualität.

Die Einsatzbereiche

Solche Leimholzplatten kommen teilweise in der dekorativen Innenraumausstattung zum Einsatz. Gerade im gewerblichen und im privaten Möbelbau sind solche Holzplatten eine Alternative zu den herkömmlichen Möbelbauplatten, die beschichtet sind.

Für anderweitige Einsätze kann eine solche Eichenplatte auch mit Strahlprofilen (Eisenstreifen) versehen werden. In einem solchen Fall ist die Leimholzplatte an den jeweiligen Kopfseiten mit einem Strahlprofil versehen. Die Stahlprofile werden im Regelfall im Boden und ungefähr 20 Zentimeter an der Seite angebracht. Dabei erfolgt auch die Auftragung der Schlitze oder Nuten über die Länge der Platte. Durch die Stahlprofile sowie durch die Nuten ist hier eine stabile Leimholzplatte entstanden.

Eine behandelte Leimholzplatte Eiche

Leimholzplatten stehen auch mit Behandlung zur Verfügung. Die Behandlung erfolgt hier entweder mit einem transparenten Lack, mit einem transparenten Öl oder mit verschiedenen Ölfarben. In der Regel ist der hier zur Anwendung kommende Lack transparent und in matter Ausführung. Dadurch entsteht ein hochwertiger sowie dauerhafter Schutz vor Witterungseinflüssen. Wenn eine Behandlung mit einem transparenten Öl erfolgt, ist dies kaum zu sehen und die natürliche Eichenholzfarbe kommt hier besonders zur Geltung. Wie bereits erwähnt, ist zusätzlich auch eine Oberflächenbehandlung mit Ölfarben bei solchen Leimholzplatten möglich.