Wo meine Heimatstadt schon auf dem Bildschirm zu sehen war

Von der beeindruckenden Architektur und Kultur bis hin zum jährlichen Oktoberfest – es gibt kaum einen Grund, nicht auf die Stadt München, in der ich geboren und aufgewachsen bin, stolz zu sein. Aber wussten Sie, dass die Stadt auch in einer Reihe von Filmen als Kulisse diente?

Vor kurzem bin ich auf das Am Schauplatz eBook von Addressy gestoßen. Darin werden vier deutsche Städte und die Filme, die dort gedreht wurden, unter die Lupe genommen. Ich war überrascht, dass München in einer Reihe von Blockbustern zu sehen ist. Dies hat mich dazu gebracht, herauszufinden, wo meine Heimatstadt überall auf dem Bildschirm vertreten ist.

Willy Wonka in München

Ein Film, der direkt hier in München gedreht wurde, ist Charlie & Die Schokoladenfabrik – ein absoluter Lieblingsfilm in meiner Kindheit. Das gilt sicherlich auch für viele andere. Der Großteil der Szenen wurde in der Stadt gedreht, und die meisten Außenaufnahmen von Willy Wonkas Schokoladenfabrik wurden bei den Stadtwerken München gemacht. Die Nebengebäude und der Eingang, die im Film zu sehen sind, stehen heute noch.

Ich habe auch entdeckt, dass für Szenen in Charlies Schule das katholische Pfarramt Sankt Sylvester genutzt wurde. In der Lilienstraße richteten die Schauspieler und das Filmteam Bill‘s Bonbonladen ein, in dem der Hauptdarsteller das heiß begehrte Goldene Ticket findet.

Vielleicht wundern Sie sich, warum Produzent Mel Stuart diese Stadt als Drehort für seinen Film gewählt hat. Abgesehen davon, dass es wesentlich kostengünstiger war, in Deutschland zu drehen als in den USA gefiel ihm offenbar die ‚Ambivalenz und Unvertrautheit‘ des Ortes.

Die Musketiere und meine Stadt

Im Rahmen der Kampagne wurde auch erwähnt, dass Teile des Remakes der Drei Musketiere aus dem Jahr 2011 in München gefilmt wurden. Um Leonardo da Vincis Gewölbe genau darzustellen, wählte Produzent Paul Anderson die Münchner Residenz, einen einstigen Königspalast der bayrischen Monarchen im Münchner Stadtzentrum. Das Gebäude ist nach wie vor öffentlich zugänglich und empfängt jährlich mehr als 300.000 Besucher.

Bevor ich das Am Schauplatz eBook gelesen hatte, war mir die bedeutende Rolle, die meine Heimatstadt in diesen verschiedenen Filmen spieltte, nicht klar. Ist Ihre Stadt schon einmal in einem berühmten Film vorgekommen? Teilen Sie Ihre Geschichte mit dem Hashtag #meinestadtimfilm mit uns.